Skip to main content

Einzelansicht YC Startseite

Pocket Bike 2017: Ben Wiegner mit Pole und Sieg

Im ADAC Pocket Bike Cup sicherte sich Ben Wiegner (AMC Sachsenring) die Pole Position. Der siebenjährige GRC-Pilot konnte sich auch zum Start des ersten zehn Runden langen Rennens durchsetzen und fuhr einen sauberen Sieg nach Hause. Obwohl Mika Siebdrath (ADAC Racing Team AMC Sachsenring) ihm zwischenzeitlich sehr nahekam, musste er sich schließlich mit 1,122 Sekunden Rückstand als Zweiter geschlagen geben, gefolgt von Colin Friba vom Team ADAC Hessen-Thüringen auf dem hervorragenden Rang drei.

Auf BLATA siegte Jan Gurecky (Tschechien) im ersten Lauf nach einem spannenden Duell gegen Phil Urlaß (AMC Sachsenring). Obwohl Urlaß lange das Tempo vorgab, bremste sich Gurecky auf den letzten Metern vorbei und siegte schließlich mit 0,183 Sekunden vor Urlaß. Jona Eisenkolb vom Team Hessen-Thüringen eroberte den dritten Rang.

Auch im zweiten Lauf siegte Wiegner auf GRC mit 1,905 Sekunden Vorsprung vor Siebdrath und Friba, während es in der BLATA-Wertung einen harten Kampf gab. Schließlich setzte sich Gurecky abermals durch und gewann 0,142 Sekunden vor Urlaß. Gleichzeitig feierte der Tscheche damit den Titel auf BLATA. Eisenkolb komplettierte das Podium.

Auch hier ein Erfolg in der dmsj Meisterschaft, Jona Eisenkolb ist dritter in der Wertung Blata und in der dmsj Meisterschaft GRC ist unser Neuling Valentino Herrlich.
 
Alles in allem ist der ADAC Hessen-Thüringen auf das gesamte Mini & Pocket Bike Team sehr stolz.